TV Gundelfingen – männliche B-Jugend 28:14 (12:7)

TSV 1871 Augsburg männl. B-Jugend Saison 2018/2019_1

Herbe Niederlage gegen den TV Gundelfingen.

Für die männliche B-Jugend des TSV 1871 Augsburg ging es letzten Sonntag (09.12.2018) auswärts gegen den TV Gundelfingen zur Sache. Nach einer körperlich erschöpfenden Partie mussten die 1871-Jungs dort letzten Endes mit 28:14 eine herbe Niederlage einstecken.

Mit einer erneut schwachen Besetzung von acht Spielern (dafür mit ausnahmsweise fünf B-Jugendspielern und drei aushelfenden C-Jugendlichen) trat das Team in Gundelfingen auf das Feld. Anfangs hatten die Augsburger Jungs Schwierigkeiten in die Partie zu finden, denn vor allem im Angriff wirkte das Spiel der Tigers oftmals ideenlos. Dies ermöglichte es den Gastgebern kurzfristig in Führung zu gehen. Nach 15 Minuten nutzte Coach Lisa Schröder die taktische Auszeit der Heimmannschaft, um die Abwehr und auch das Angriffsspiel ihres Teams noch einmal erfolgreich zu ordnen. Nach Wiederanpfiff der Partie gelang es den 1871er nun konsequenter im Abwehrverbund zu agieren und sich auch im Angriff effektiver durchzusetzen. Kurzzeitig konnten die Tigers die Führung der Gastgeber so bis auf zwei Tore verkürzen, obwohl einige fragwürdige Zeitstrafen das Team immer wieder reduzierten. Mit einem Halbzeitstand von 12:7 verabschiedeten sich die Teams zur Beratung in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit schafften es die Jungs gut zurück ins Spiel zu kommen und vor allem die Abwehr stand über weite Strecken zuverlässig. Dennoch war das Glück nicht auf Seiten der 1871er an diesem Tag. Neben einigen guten Paraden des Keepers aus Gundelfingen, musste man sich auch einige Fehlwürfe auf das gegnerische Tor eingestehen, während die Gastgeber kontinuierlich im Tor der Augsburger einnetzten. Nach einem harten Foul gegen Adrian, das jedoch nicht in voller Konsequenz geahndet wurde, verließ die Augsburger zusehends die Kraft. Dennoch versuchte man bis zur letzten Minute das Spiel durch zuziehen und die nötige Schadensbegrenzung zu betreiben. Mit einem Endstand von 28:14 musste man die Punkte dieser Partie vor der Heimreise allerdings deutlich an den TV Gundelfingen abtreten.

Für die 1871-Jungs geht es nun in die Winterpause, in der laut Stefan Kielburg besonders an einer effektiveren Abwehr, sowie einem konsequenteren Angriffsspiel gearbeitet werden muss. Mit komplettem Kader sollen sich dann im neuen Jahr wieder weitere Punkte gesichert werden.

Für den TSV 1871 Augsburg spielten: Luis C., Andre (1), Markus (1), Luis H. (1), Stefan (2), Philipp, Adrian (3), Nils (6).

Menü