TV Gundelfingen II – TSV 1871 Augsburg 19:13 (9:5)

Team_Damen_Saison_2019_2020
Pechsträhne der Damen hält weiter an.

Auch der Sonntag, 09.02.2020, hielt für die Damen des TSV 1871 Augsburg leider keinen Erfolg bereit. Trotz des großen Kampf- und Teamgeistes, konnte gegen die Gastgeberinnen des TV Gundelfingen II kein Auswärtserfolg erzielt werden.

Das Spiel gegen den TV Gundelfingen nutzte das Trainergespann für einige Experimente in der Teamaufstellung, denn da keiner der beiden etatmäßigen Torhüterinnen an diesem Tag zur Verfügung stand, gab Hannah Walz im 1871-Tor erstmals ihr großartiges Debüt und auch Nicole Dobberstein präsentierte sich im mittleren Rückraum als starke Kraft. Wie bereits in den vergangenen Partien erwischten die Augsburger Damen leider keinen guten Start. Trotz aller Bemühungen fand der Ball an diesem Nachmittag zunächst einfach keinen Weg in das Tor der Gundelfingerinnen. Die Gastgeberinnen nutzten diesen Umstand und erspielten sich bis zur 20. Minute bereits eine 7:1-Führung. Erst Alexandra Schwemmreiter sorgte mit ihrem gekonnt verwandelten 7-Meter-Strafwurf für den ersten Weckruf an die 1871-Mädels, woraufhin man sich bis zur Halbzeit noch einmal auf ein 9:5 herankämpfen konnte.

Die Halbzeitpause nutzte das Team aus Augsburg um noch einmal Kräfte zu tanken und sich gegenseitig anzuspornen, denn noch wollte man sich nicht geschlagen geben. Zurück auf dem Spielfeld kämpften die 1871erinnen fortan offensiver um jeden Ball. Die nötige Präzision vor dem Tor fehlte jedoch leider weiterhin und man vergab immer noch zu viele gute Chancen vor dem Gundelfinger Kasten. Trotz der tollen Leistung der 1871-Keeperin, schafften es die Gastgeberinnen ihre Führung kurzzeitig auf ein 14:5 auszubauen. Doch erneut ließen sich die Mädels aus Augsburg nicht hängen und kämpften sich bis zur 48. Minute wieder bis auf fünf Tore heran. Immer häufiger fanden nun auch die Rückraumschützen des TSV die Lücken in der Abwehr und stellten auch die gegnerische Torhüterin zunehmend vor Herausforderungen. Aus ihrem Team-Time-Out zehn Minuten vor Ende der Partie kam das Gundelfinger Team noch einmal fokussierter in die Endphase als die 1871erinnen. Erst das eigene Time-Out in der 53. Minute brachte wieder die nötige Konzentration in das Spiel der Damen, wodurch man noch einmal drei Torerfolge für sich verbuchen konnte. Trotz des großen Kampfgeistes musste man mit einem Endstand von 19:13 letzten Endes wichtige Punkte an den TV Gundelfingen II abtreten.

Kommendes Wochenende ist der TSV Göggingen II zu Gast am Meierweg 16. Die Zeit bis dahin werden die Damen erneut für eine ausgiebige Vorbereitung nutzen. Anpfiff ist am Sonntag, 16.02.2020 um 15:00 Uhr. Die Mädels freuen sich über zahlreiche Unterstützung.

Für den TSV 1871 Augsburg spielten: Walz (Tor), Birk (2), Haas, Dobberstein (1), Asztalos (2), Pittner, Fischer (1), Pogacias, Schwemmreiter (4), Lichtenstern, Schmatkow (3).

Menü