TSV Schwabmünchen III – Damen 19:21 (11:10)

Erste Punkte für das Konto der SG Damen

Letzten Samstag, 09.10.2021, traten die SG Damen ihre Reise zum ersten Auswärtsspiel der Saison an. Zu Gast beim TSV Schwabmünchen III setzten sich die Mädels nach dem unglücklichen Saisonauftakt in der heimischen Halle hohe Ziele und sollten diese nach einem rasanten Spiel erreichen.

Mit dem Anpfiff begann der offene Schlagabtausch der beiden Teams, wobei die Gastgeberinnen stets die Oberhand behielten. Erst in der 16. Minute gelang den SG Damen wieder der Ausgleich. Ab diesem Zeitpunkt sollte diese Partie noch einmal deutlich an Spannung zulegen. Das junge Team des TSV Schwabmünchen III lies seinen Gästen durch eine offensive Abwehr viel Raum für kreative 1:1-Aktionen, die vor allem über die zentralen Positionen immer wieder erfolgreich umgesetzt werden konnten. Trotz der guten Torwartleistung auf Seiten der SG fand der Ball auch durch die Schwabmünchnerinnen immer wieder den Weg in das SG-Tor. Mit einem Halbzeitstand von 11:10 verabschiedeten die Teams sich in die Kabinen.

Durch den Mannschaftsbetreuer Alex Fischer neu eingeschworen fanden sich die Mädels zur zweiten Halbzeit wieder zurück auf dem Spielfeld. Eine knappe Niederlage wie in der Vorwoche sollte für das Team nicht mehr in Frage kommen und so erarbeiteten sich die SG Damen in der 34. Minute erstmals die Führung in dieser Partie. Diese Führung sollte jedoch in den letzten zehn Minuten der Partie gleich mehrmals ins Wanken geraten Das Kopf-an-Kopf-Rennen fand seinen Höhepunkt knappe drei Minuten vor dem Schlusspfiff, einem Spielstand von 19:19 und einer strategischen Auszeit durch die SG. In einem fulminanten Endspurt erarbeiteten sich die SGlerinnen verdient einen 7-Meter, der durch Heike Höfner souverän verwandelt werden konnte. Die Nerven auf beiden Seiten wie Drahtseile gespannt, fiel die endgültige Spielentscheidung erst neun Sekunden vor Schluss durch das Tor von Sandra Asztalos zum Endstand von 19:21.

Nach diesem Handball-Krimi freuen sich die SG Damen verdient über die ersten zwei Punkte in der noch jungen Saison. Bereits am 16. Oktober werden die Damen Zuhause gegen den TSV Göggingen II erneut versuchen ihr Konto zu füllen. Los geht es in der Halle des Paul-Klee-Gymnasiums in Gersthofen um 16:00 Uhr. Das Team freut sich auf lautstarke Unterstützung.

Für die SG 1871 Augsburg/Gersthofen spielten: Kotas, Linck (beide Tor), Birk, Sendl (2), Bota J., Asztalos (3), Höfner (7), Haas/Wagner, Pogacias, Bota C. (1), Lichtenstern (2), Dobberstein (2), Schmatkow (4)

Menü