TSV Niederraunau II – Damen 25:21 (11:10)

Damen verlieren unglücklich in Niederraunau

Im ersten Spiel der Austiegsrunde zur Bezirksliga musste die Damenmannschaft der SG einen ersten harten Dämpfer einstecken. Gegen ein junges und dynamisches Team vom TSV Niederraunau musste man sich mit 25:21 geschlagen geben.
Der Start in die Partie glückte der SG, nach einigen Minuten konnte man sich mit 4:6 absetzen. In der ersten Hälfte gelang es dank einer guten offensiven Abwehr auch, die Top-Torschützin der Niederraunau im Zaum zu halten. Dennoch schlichen sich bereits in der ersten Hälfte immer häufiger Fehler ins Angriffsspiel der SG’lerinnen ein, scheiterte man bei zu vielen Chancen am Pfosten oder der gegnerischen Torhüterin. Auch die Sieben Meter Quote an diesem Sonntag Abend lies deutlich zu wünschen übrig. Mit einem mageren aber dennoch aufholbaren 11:10 Rückstand ging man in die Pause. Leider konnte das Team in Hälfte zwei nicht an die gezeigten Leistungen anschließen. Im Angriff sowie der Abwehr schlichen sich noch mehr Fehler ein, die es Niederraunau erlaubten, vorbeizuziehen. Der 3-Tore-Rückstand 5 Minuten vor Ende der Partie konnte nicht mehr wett gemacht werden und so musste man schweren Herzens die zwei Punkte in Krumbach lassen. Schade, denn hier wäre für unsere Damen einfach mehr drin gewesen!

Für die nächste Partie zuhause gegen den TV Gundelfingen II wird eine deutliche Leistungssteigerung in der Offensive von Nöten sein, um zwei wichtige Punkte einzufahren.

Für die SG spielten: Kotas & Linck (Tor), Dobberstein, Asztalos (4), Seiler (1), Ahmetovic (6), Pogacias, Haas, Bota J., Höfner (4), Bota C. (2), Erdhofer, Schmatkow (4)

Menü