TSV Meitingen – Männer II (21:45)

Herren II

Endlich der erste Sieg im Jahr 2011Am Sonntag Nachmittag traf man sich um 17:00 Uhr in Meitingen, um endlich den ersten Sieg des Kalenderjahres einzufahren. Dies sollte auch ohne größere Probleme gelingen. Wie es Sonntagsspiele so an sich haben, entwickelte sich kein besonders hochklassiges Spiel, was den Gastgebern ein wenig zu Gute kam. Meitingen konnte bis zum 8:10 gut mithalten. Ab diesem Zeitpunkt spielte eigentlich nur noch der TSV 1871 Augsburg. Es konnten sich fast alle Spieler in die Torschützenliste eintragen. So ging man mit einem beruhigenden 14:22 Zwischenstand in die Pause. Die Interimstrainer Sven Bauer, Markus Stiegelmair und Robert Bail waren angesichts des Spielstands relativ zufrieden, jedoch wäre ein deutlicherer Zwischenstand möglich gewesen, wenn man in der Abwehr konsequenter gearbeitet hätte und Teils deutlichste Chancen nicht liegen gelassen hätte.Die Zweite Halbzeit barg leider keine Spannung mehr in sich. Lediglich die drei Platzverweise für Meitingen, die dem Spielberichtsbogen ein deutliche härteres Spiel attestieren, als es wirklich stattgefunden hat, sollten noch erwähnt werden.So fuhr man einen völlig ungefährdeten 21:45 Sieg ein und freut sich auf das kommende spielfreie Wochenende.Für den TSV spielten:Axel Egermann, Gerhard Koch (Tor)Alexander Fischer, Udo Kasten, Robert Vetterle, Benjamin Reichert, Benjamin Koppe, Sebastian Eckel, Mathias Ziernhöld, Maximilian Kranz, Maximilan Wessoly, Nico Kempkens, Sven Hoffmann, Roman StadlmeierLeider kann die genaue Torausbeute nich nachvollzogen werden, da der Durchschlag des Spielberichtsbogens schwer leserlich ist.

Menü