TSV Haunstetten III – Männer II (32:27)

Herren II

Erste Pleite für die TigersAm 25. November war der TSV 1871 Augsburg beim TSV Haunstetten zu Gast.Augsburg war bis zu diesem Zeitpunkt ungeschlagener Tabellenführer und ging dementsprechend mit großem Selbstvertrauen ins Spiel.Die Gastgeber wollten natürlich vor ihrem heimischen Publikum gewinnen und starteten mit viel Elan in die Partie.Trotz schnellem Spielfluss der Gastgeber gelang es den Gästen in der Abwehr die schnellen Spielzüge der Gastgeber immer wieder zu stören.Den Tigers gelang es von Anfang an mit einer ruhigen Aufbauphase im Angriff die Tore durch ihre Rückraumspieler zu erzielen. Durch eine Konsequente Abwehrleistung gelang es den Gästen mit einer 14:13 Führung in die Pause zu gehen.Zur zweiten Hälfte der Partie ging das Spiel ausgeglichen weiter. Durch unnötige Zeitstrafen wodurch die Gäste immer wieder in Unterzahlsituationen spielen mussten gelang es dem TSVH durch oftmalige Überzahl und schnellen Gegenstößen in Führung zu gehen und diese auszubauen. Beim 25:22 war die Vorentscheidung für die Gastgeber schon fast gefallen, da sich die Tigers auch in dieser Spielphase immer wieder Zeitstrafen einfingen. So konnte der TSV Haunstetten die Partie mit 32:27 für sich entscheiden.Ein herzliches Dankeschön geht an die mitgereisten Fans der TigersFür den TSV 1871 spielten:Koch Gerhard, Egermann Axel (Tor)Hoffmann Sven(2), Kranz Maximilian, Voit Moritz(3), Ziernhold Mathias, Cristea Jon(2), Bauer Sven(7), Reichert Benjamin(13), Fischer Alexander, Wessoly Maximilian, Koppe Benjamin

Menü