TSV Haunstetten II gegen Herren I (26:32)

Herren I

“Heimspiel und Auswärtssieg!“Die Tigers bezwingen im Auswärtsspiel vor zahlreichen 1871 Fans den TSV Haunstetten II.Nach dem schlechten Spiel vergangenes Wochenende und zwei schweißtreibenden Trainingseinheiten wollten die Jungs um Coach Alexander Fischer den Fans des TSV 1871 Augsburg wieder 2 Punkte schenken. Der Gastgeber trumpfte mit allem auf, was er in dieser Saison an Personal zu bieten hat und somit entwickelte sich ab der ersten Minute ein packendes Handballspiel. Die flinken Haunstetter ließen den Ball im Angriff schnell durch die eigenen Reihen laufen und konnten sich auf diese Weise klare Torchancen erspielen. Der Angriff der Tigers hingegen überzeugte an diesem Abend mit ungewohnter Wurfgewalt aus dem Rückraum und konnte so immer wieder den Ausgleich herstellen (8:8 ). Obwohl beide Mannschaften äußerst fair spielten, wurden die Tigers Mitte der ersten Halbzeit immer wieder mit 2 Minuten bestraft. So konnten sich die Gastgeber aus Haunstetten mit 3 Toren absetzten (13:10). In dieser schwierigen Situation ließ sich Torwarttrainer Werner Gross einwechseln um Keeper Andreas Merz zu entlasten und den Männern den nötigen Rückhalt für die Aufholjagd zu geben. Als dann auch noch TSV Haunstetten II die ersten 2 Minuten Strafen kassierte holten die Gäste aus Augsburg Tor für Tor auf und konnten sogar mit 2 Toren Führung in die Halbzeit gehen (15:17).In der zweiten Halbzeit stellten sich die Abwehr der Tigers immer besser auf den Gegner ein. Dabei machte es keinen Unterschied, ob der Spielmacher der Haunstetter herausgenommen wurde, oder ob der Abwehrverbund defensiv am Kreis agierte. Im Angriff schlich sich hingegen der Fehlerteufel ein und die Tigers ließen viele klare Torchancen liegen. Die Haunstetter nutzen diese Schwäche und glichen aus (24:24). In der Schlussphase der Partie zeigte sich dann die konditionelle Überlegenheit der Tigers. Insbesondere die stark spielenden Halbspielern Lukas Schmölz und Daniel Adolph konnten sich im Angriff immer wieder durchsetzten. Als der TSV Haunstetten II dann auf Manndeckung umstellte nutzten dies die Tigers gnadenlos aus und konnten einen 6 Tore Vorsprung herausspielen. So endete das über lange Zeit ausgeglichenen Spiel mit 26:32.An dieser Stelle möchte sich das Team herzlich bei den besten Fans der Liga bedanken. Im nächsten Heimspiel gegen den starken TSV Göggingen wird das junge Team um Alexander Fischer erneut die Unterstützung der TSV 1871 Augsburg Anhänger brauchen. In der Vorbereitung konnten sich die Gögginger noch knapp gegen die Tigers durchsetzten. Doch mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung sind 2 Punkte drin. Anpfiff am Meierweg ist um 19:30. Es spielten: (im Tor) Werner Gross, Andreas Merz; Lukas Schmölz (8/1), Daniel Adolph (7), Benjamin Reichert (6/3), Felix Homann (3), Udo Kasten (2), Manuel Feistle (2), Bastian Koppe (1), Patrick Kasten (1), Patrick Stiegelmair (1), Maximilian Wessoly (1), Benjamin Eckiert

Menü