TSV Gersthofen gegen Herren I 23:27 (9:15)

Herren I

Tigers gewinnen Derby gegen den TSV GersthofenGegen den Rivalen aus Gersthofen wollten die Jungs um Trainer Alexander Fischer ihre “Durststrecke” beenden und wieder 2 Punkte einfahren. Trotzdem wartete mit den top motivierten Gastgebern keine einfache Aufgabe auf die Tigers.Die ersten Minuten der Partie gestaltete sich absolut ausgeglichen (5:5). Der Gastgeber konnte sich zu Beginn aus seine Halbspieler verlassen, welche viel Torgefahr ausstrahlten. Den Tigers gelang es den Ball schnell durch die eigenen Reihen laufen zu lassen und konnten so vorallem die rechte Angriffseite um Lukas Schmölz und Dominik Eckiert freispielen. In der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit konnten dann die Gäste aus Augsburg das Spiel an sich reißen. Die Abwehr des TSV 1871 Augsburg schloss die Räume auf der Ballseite und die vielen schlecht vorbereiteten Würfe aus dem Rückraum konnte der Keeper der Tigers parrieren. Der Angriff profitierte von der taktischen Maßnahme Lukas Schmölz aus dem Spiel zu nehmen und nutze den frei gewordenen Raum um über 1gegen1 Situationen leichte Treffer zu erzielen (6:12). Gegen Ende der ersten Halbzeit schlich sich dann wieder einmal der Chancentod bei den Tigers ein und so konnten die Gäste ihre Dominanz nicht in eine noch höhere Führung zur Pause umwandeln (9:15)Wie schon im Hinspiel verpennten die Tigers den Anfang der zweiten Halbzeit. Dies lag zum einen daran, dass man nicht aggresiv genug gegen den Rückraum des TSV Gersthofen. So wurden dem TSV Gersthofen immer freie Würfe auf das Tor oder einfache Pässe auf den Kreis ermöglicht. Im Angriff fehlte den Herren dann schlichtweg die Ruhe die vielen Chancen zu verwerten. So kamen die Gastgeber nochmal auf ein Tor heran (15:16). Richtig gefährlich wurden die Gastgeber dann allerdings nicht mehr, da die Tigers sich sofort wieder absetzten konnten (15:19) und sich der TSV Gersthofen durch viele Zeitstrafen selbst den Zahn zog. So fuhren die Jungs um Alexander Fischer den ersten Sieg der Rückrunde ein (23:27).Gegen den Taballenletzen aus Hochzoll wollen die Tigers kommenden Samstag in eigner Halle einen weiteren Sieg einfahren. Anpfiff ist um 19:30 Uhr.Es spielten: (im Tor) Dominik Späth, Elias Winkelbauer; Lukas Schmölz(7/6), Dominik Eckiert(5), Benjamin Reichert(5), Manuel Feistle(3), Daniel Adolph(3/1), Patrick Kasten(2), Benjamin Eckiert(1), Bastian Koppe(1), Maximilian Wessoly, Patrick Stiegelmair, Udo Kasten

Menü