TSV Gersthofen – TSV 1871 Augsburg 26:17 (13:6)

Herren I

Beim ersten Spiel im neuen Jahr und ersten Auswärtsspiel seit zwei Monaten zeigte die erste Mannschaft ihre bislang schwächste Saisonleistung und ging in Gersthofen mit 26:17 unter. Der Start in die Partie wurde von der gesamten Mannschaft sowohl im Angriff als auch in der Abwehr verschlafen und Gersthofen konnte gleich von Beginn ab, den Vorsprung weiter ausbauen. In keiner Phase des Spiels fand die Abwehr zu ihrer guten Leistung wie in den vorangegangenen Spielen. Gersthofen erzielte über ihren Rückraum einfache Tore. 1871 wiederum zeigte im Angriff ein schlechtes Spiel, in dem die Spieler sich in Eins-gegen-Eins Aktionen festmachen ließen und zu keiner Zeit der Ball sicher durchgespielt wurde. Klare Torchancen konnten nicht erarbeitet werden, notgedrungen schloss man überhastet ab und auch die vielen Überzahlsituationen wurden nicht genutzt. Vier verschossene Siebenmeter in der ersten Halbzeit taten zum 6:13 Halbzeitstand ihr übriges.Kurz nach dem Seitenwechsel zeigte die Mannschaft dann doch, dass sie zumindest mithalten hätte können, wenn die Aktionen im Angriff sauber ausgeführt werden, so wie vom Trainer in der Halbzeitpause gefordert. Jedoch fiel man nach der kurzen Zeit wieder in das eigene schwache Spiel zurück und ermöglichte dem Gegner weiter in Führung zu gehen. Rückkehrer Benjamin Eckiert stellte sich in der zweiten als sicherer Siebenmeterwerfer heraus, tat sich aber in seinem Debüt noch etwas schwer und muss noch mehr ins Spiel integriert werden. TSV 1871:Winkelbauer, Egermann; Feistle (4), Gold (1), Homann, Repky (1), Koppe Bastian (1), Schmölz (2/1), Eckiert (5/4), Koppe Benjamin (1), Stiegelmair (2)Bericht der AZ vom 12.01.2010[url=http://www.tsv1871augsburg.de/handball/admidio/adm_program/modules/downloads/get_file.php?file_id=43][img]http://www.tsv1871augsburg.de/handball/admidio_thumbs/246.jpg[/img][/url]

Menü