TSV Bobingen – Herren I (35:26)

Herren I

Nix zu holen bei den SingoldstädternBeim haushohen Favoriten TSV Bobingen können die 1871er keinen Überraschungscoup landen und unterliegen mit 35:26.Als klarer Aussenseiter trat die 1. Herrenmannschaft beim ungeschlagenen Tabellenführer TSV Bobingen an. schon von der ersten Minute an zog der Gastgeber sein schnelles Tempospiel auf. Konnte man dem Gegner in den ersten Minuten noch Paroli bieten, schlichen sich in der Folge Unkonzentriertheiten in der Rückwärtsbewegung und in der Abwehr ein. Die Bobinger konnten Mitte der ersten Hälfte somit auf ein 9:4 davonziehen. Erst ab der 20. Minute kam wieder etwas mehr Ruhe in das Spiel der Gäste und so konnte man bis zur Halbzeit auf ein 15:12 verkürzen. Die zweite Hälfte begann ausgeglichen, beide Mannschaften vergaben gute Chancen. Dennoch konnten sich die Tigers auf ein 19:18 herankämpfen. Aufgrund einer zweimal-zwei Minuten Strafe und eines überflüssigen Wechselfehlers dezimierten sich die Gäste aber selber und ermöglichten den Gastgebern erneut, mit neun Toren in Führung zu gehen (28:19). Diesen Vorsprung liefen die Augsburger bis zum 35:26 – Endstand dann auch hinterher.Schon am nächsten Wochenende wartet ein weiterer harter Brocken auf die Tigers. Am Samstag spielt man vor heimischen Publikum um 19.30 Uhr gegen den TSV Dasing.TSV 1871 Augsburg: Egermann, Winkelbauer, Reichert (2), Feistle (4), Repky (2), Kasten P. (2), Albrecht (2), Eckiert (2), Koppe (2), Adolph (5/2), Schmölz (4), Kasten U. (1)

Menü