Slide

TSV Bäumenheim – Damen 23:14 (12:8)

Team_Damen_Saison_2019_2020
Pechsträhne der Damen hält an.

Am Samstag, den 30.11.2019, traten die 1871-Damen zum Nachholspiel in Bäumenheim an. Hatte man den Termin für dieses Match bereits einmal aufgrund von zahlreichen Ausfällen verschieben müssen, stand man an diesem Wochenende leider erneut personell geschwächt auf dem Feld und sah sich einer vollen Bank der Gastgeberinnen gegenüber.

Die Mädels des TSV 1871 kamen denkbar schlecht ins Spiel. Man spielte im Angriff insgesamt zu statisch und unkreativ und fand man den Weg durch die gegnerische Abwehr vergab man die vielversprechenden Chancen ein ums andere Mal durch schlechte, unplatzierte Würfe, die für die Torhüterin aus Bäumenheim bestenfalls ein Aufwärmen waren oder das Tor gänzlich verfehlten. Auch in der Abwehrformation der Augsburgerinnen, die sonst sehr erfolgreich agierte, schlichen sich in diesem Duell Unsicherheiten ein. Anweisungen des Trainers wurden schlicht nicht umgesetzt und sogleich mit einigen unnötigen Gegentoren bestraft. Mit einem Halbzeitstand von 12:8 besprachen sich die Teams in den Kabinen.

Obwohl Trainer Stumpf in seiner Ansprache deutliche Worte für die gezeigte Leistung fand und dem Team neue Anregungen mit auf den Weg gab, schafften es die Damen leider nicht den, zu dem Zeitpunkt noch offenen, Spielstand zu drehen. Stattdessen machte sich, nicht zuletzt auch aufgrund der zumindest sehr zweifelhaften Entscheidungen des heimischen Schiedsrichters, Frustration breit und man verlor immer weiter den Anschluss. Mit einem Spielstand von 23:14 beendete man die Partie und muss die Leistung der Augsburgerinnen durchaus kritisch unter die Lupe nehmen. Die anfängliche Euphorie durch den guten Saisonstart scheint verflogen, nun gilt es seinen Kampfgeist wieder hervorzugraben und sich konzentriert auf das nächste Spiel vorzubereiten.

Dieses findet bereits am 07.12.2019 in der 1871-Halle gegen die HSG Lauingen-Wittislingen II statt. Nachdem man gegen die erste Mannschaft der HSG eine denkbar knappe Niederlage hinnehmen musste, sollten in dieser Partie einige Möglichkeiten offen stehen, die die Tiger-Ladies zu nutzen versuchen.

Für den TSV 1871 Augsburg spielten:

Freter (Tor), Dobberstein (2), Asztalos (4), Fischer, Pogacias (2), Schwemmreiter (3), Lichtenstern (2), Walz, Schmatkow (1) .

Menü