Herren II – TSV Bobingen II 22:29 (9:15)

TSV 1871 Augsburg Herren II Saison 2018/2019_1
Trotz Niederlage: Zweite schlägt sich achtbar

Im letzten Spiel der Hinrunde am 15.12.2018 gab es für die Zweite der Tigers zuhause gegen die zweite Mannschaft von Bobingen erwartungsgemäß wenig zu holen. Ein Blick auf die Tabelle zeigt, dass Bobingen um den Aufstieg mitspielt, während 1871 im Tabellenkeller herumkrebst. Die Rollen waren also klar verteilt. Zwar setzte es dann auch eine Niederlage, dennoch war das Spiel aus Sicht der Zweiten kein Debakel. 22 zu 29 war letztlich ein achtbares Ergebnis gegen einen starken Gegner, gegen den ein Sieg nie im Bereich des Möglichen schien.

Bis zur 10. Minute hielten die Tigers gut mit; es stand zu dem Zeitpunkt 4:6 aus Sicht der Heimmannschaft. Danach zog Bobingen davon und konnte sich zur Halbzeit einen Vorsprung von 15:9 herausspielen.

Nach der Pause baute das Auswärtsteam seinen Vorsprung weiter aus und zeigte nun in Angriff und Abwehr, wie sich die unterschiedliche Tabellenpositionierung beider Teams begründet. Der Zweiten der Tigers fiel zu diesem Zeitpunkt nicht viel ein, aber immerhin: Man gab sich nicht auf. Insbesondere Maximilian Wessoly drehte auf und erzielte ab der 40. Minute fünf Tore. So stand am Ende ein Ergebnis, das nicht zu deutlich war – und auf Seiten von 1871 die Erkenntnis, dass man in der Hinrunde den ein oder anderen Punkt mehr hätte mitnehmen können und müssen. Wenn auch nicht gegen das klar bessere Bobingen.

Es spielten: Lorenz (Tor), Schwarz (5), Francke, Kerner (2), Kandzora (3), Krizanovic (1), Ziernhöld (1), Buck (3), Fröhlich, Fischer, Kasten, Wessoly (5)

Menü