Spielbericht: VfL Leipheim – Männer I

Herren I

Es hätte so schön sein können. Weit über hundert Fans begleiteten uns nach Leipheim und hätten wir nur halb soviel Einsatz auf der „Platte“ wie unsere Fans auf der Tribüne gezeigt, dann hätten wir mit Sicherheit ein anderes Ergebnis erzielt. Doch so müssen wir neidlos anerkennen, dass Leipheim verdientermaßen gewonnen hat. Nach zehn Minuten waren wir mit 5:1 bereits im Hintertreffen und nahmen unsere Auszeit. Bis dahin vergaben wir eine Vielzahl von so genannten klaren Chancen und warfen den gut aufgelegten Leipheimer Torwart so richtig warm. Hinzu kamen jede Menge 2-Minutenstrafen und wenn man dann noch meint, mit dem Schiedsrichter diskutieren zu müssen, kann man halt keine Spiele gewinnen. Der Rückstand zur Halbzeit betrug dementsprechend 5 Tore (12:7).In den ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit zeigten wir, das was wir uns vorgenommen hatten und kamen bis auf 12:10 Toren heran. Doch das war es auch schon wieder. Jeder spielte ein bisschen für sich und von einem Zusammenspielen im Angriff und in der Abwehr waren wir weit entfernt. Genau so wie in Halbzeit eins. Zwar gestalteten wir das Ergebnis in der zweiten Halbzeit ausgeglichen, doch die fünf Tore aus der ersten Halbzeit konnten war an diesem Tag nicht mehr aufholen. Endergebnis 21:16.Zuletzt nochmals ein ganz großes und herzliches Dankeschön an alle Fans die mit dabei waren. Wie wir uns präsentiert haben war einfach nur geil.Von unseren Fans her sind wir schon jetzt BOL tauglich. Die Mannschaft wird es werden.Thomas

Menü