Sieg und Niederlage

Gegen den Tabellendritten aus Gundelfingen bot man über 60 Minuten eine starke Leistung und konnte am Ende einen verdienten 36-29 Heimsieg feiern.Von Beginn an präsentierte sich das Team um das Trainergespann Bauer/Fischer konzentriert und motiviert.Im Angriff wurde einn flüssiges Kombiantionsspiel gezeigt und die Abwehr stand bis auf einige Ausnahmen sicher.Gundelfingen hatte zu keiner Zeit des Spieles eine Siegchance und somit war der Sieg mehr als verdient.Am letzten Sonntag ging es dann zum Spitzenspiel nach Schawabmünchen. Leider musste man diesmal auf Verstärkung aus der B-Jugend verzichten.Die Mannschaft kam eigentlich ganz gut ins Spiel und konnte eine schnelle 4-1 Führung herauswerfen. Dann aber kam es zum Bruch im Angriffspiel der Tiger. Zu viele Einzelaktionen und unnötige Würfe wurden genommen und vergeben. Schwabmünchen kam immer besser ins Spiel und übernahm ab mitte der ersten Halbzeit das Kommando.Am Ende der ersten Halbzeit führten die Gastgeber mit 4 Toren.In der Kabine nahm man sich vor, in der 2 Halbzeit noch einmal eine Schippe aufzulegen. Allerdings waren doch einige Verschleißerscheinungen bei unseren Leistungsträgern festzustellen und man konnte nur kurz auf 2 Tore verkürzen.Schwabmünchen übernahm wieder das Kommando und konnte einen leichten Treffer nach dem anderen erzielen, während wir uns unsere Tore doch schwer erarbeiten mussten.Am Ende stand ein verdienter Sieg der Gastgeber zu Buche, was bedeutet, das die Tiger ihre beiden ausstehenden Spiele gewinnen müssen um noch einmal gegen Schwabmünchen in einem Emtscheidungsspiel antreten zu dürfen.

Menü