SC Ichenhausen – Herren I 26:25 (14:13)

Herren I

Im vierten Spiel der Saison 2016/2017 unterliegen die Herren I des TSV 1871 Augsburg und dem SC Ichenhausen mit 26:25 (14:13)Nach dem starken Start mit vier Punkten aus drei Spielen wollten die Tigers in Ichenhausen den nächsten Punkterfolg feiern, um sich weiterhin von den Abstiegsrängen zu distanzieren. Das Trainerteam um Robert Vetterle und Thomas Koppe stellte die Männer insbesondere in der Defensive gut auf die Spielweise der Gastgeber ein, um aus einer starken Abwehr heraus ein gutes Spiel abzuliefern. Dementsprechend konzentriert gingen die Herren I in den ersten Minuten zu Werke und konnten bis zur zehnten Minute stets einen knappen Vorsprung erspielen (Zwischenstand 3:4). Der erste Bruch im Spiel der Augsburger drohte kurz darauf zu entstehen, da mehrere Spieler Zeitstrafen vom Schiedsrichterduo aus Hochzoll erhielten. Dennoch gelang es die Kontrolle weiterhin zu behalten und den Spielstand auf 8:10 zu erhöhen. Ab der 20. Minute folgten die Spieler dem vorgegebenen Abwehrkonzept nicht mehr vollkommen, sodass Lücken im Bollwerk entstanden, welche von der Mannschaft aus Ichenhausen direkt ausgenutzt wurden. Infolge dessen kippte die Begegnung bis zum Pausenpfiff doch noch und die Herren aus Augsburg mussten mit einem 14:13 Rückstand in die Kabine gehen.In der zweiten Hälfte entwickelte sich eine enge Partie mit einigen Führungswechseln. Nach einigen gespielten Minuten machten sich jedoch Vorteile für die Hausherren bemerkbar, die mit 19:17 davonziehen konnten. Angetrieben von Marek Husty und Lukas Schmölz gelang es jedoch nach 45 Minuten zum 21:21 auszugleichen. Obwohl die Augsburger mehrmals die Chance auf den Führungstreffer hatten, konnte dieser nicht mehr erzielt werden. Zwei Minuten vor Schluß konnte der SC Ichenhausen vielmehr zum vorentscheidenden 26:23 erhöhen. Die Tigers aus Oberhausen kämpften sich bis 30 Sekunden vor Schluß noch einmal auf 26:25 heran, allerdings konnte der Spielstand nicht mehr ausgeglichen werden. Die Schiedsrichter waren in dieser Phase leider nicht gut auf den TSV 1871 zu sprechen, da einige fragwürdige Entscheidungen gegen Augsburg getroffen wurden. Dazu gab es in der letzten Minute noch zwei rote Karten für Augsburg, eine davon leider mit Bericht, sodass man in den kommenden Wochen vermutlich auf Patrick Kasten verzichten muss. So musste man nach 60 Minuten leider die erste Saisonniederlage hinnehmen und nach nahezu einem Jahr das erste Mal ohne Punktgewinn nach Augsburg reisen.Am kommenden Samstag steht das große Lokalderby gegen den TSV Gersthofen an. Wie nahezu jedes Jahr brennen die Herren I des TSV 1871 Augsburg auf diese Begegnung. Die Fehler aus dem vergangenen Spiel werden im Laufe der Woche analysiert, sodass man perfekt auf den Rivalen aus der Lechstadt eingestellt sein wird. Spielbeginn in der Halle am Meierweg ist am 15.10.2016 um 19:30 Uhr.Für den TSV 1871 Augsburg spielten:Liehr, Späth, Winkelbauer (TW), M. Kranz (1), Koppe, U. Kasten, Brodmann (1), P. Kasten (1), Adolph, Schmölz (8/1), Husty (11/4), Bossauer, Feistle (3)

Menü