männl. C-Jugend – TSV Neusäß (29:29)

Enttäuschende Leistung gegen NeusäßDie männliche C-Jugend musste im zweiten Heimpspiel bereits das zweite Unentschieden hinnehemen. Betrachtet man sich den Spielverlauf, kann man mit dem Punkt allerdings noch zufrieden sein.Bereits von Anfang an war deutlich, dass dieses Spiel -wenn überhaupt- nur durch Kampf und Willen gewonnen werden konnte. Kurz nach Spielbeginn waren die Neusäßer schon mit 2:0 in Führung gegangen. Kurz darauf war der TSV zum ersten mal erfolgreich im Abschluss, was der TSV Neusäß mit weiteren Gegentreffern beantworten konnte. Bereits früh in der ersten Halbzeit nahm das Trainergespann die Möglichkeit einer Auszeit in Anspruch, um die Mannschaft endlich aufzuwecken, leider mit geringem Erfolg. Die Probleme der Jungs des TSV lagen in der praktisch nicht vorhandenen Abwehrarbeit und der außerordentlich schwachen Chancenauswertung. Nur durch gelungene Einzelaktionen sprang zählbares heraus, was den TSV schließlich zur Halbzeit noch im Spiel hielt (15:17).In der zweiten Halbzeit kristallisierte sich endlich ein ausgeglichenes Spiel heraus und man kam bis auf ein Tor an die Neusäßer heran. Der weitere Spielverlauf war äußerst spannend und hart umkämpft. Über das 25:25 konnte die C-Jugend sogar das erste Mal die Führung zum 28:27 erkämpfen. Leider schlichen sich erneut Unkonzentriertheiten in Angriff und Abwehr ein, woraus wiederum die Neusäßer Kapital schlagen konnten. Am Ende stand ein 29:29 zu Buche, womit man nach der verschlafenen ersten Hälfte wahrscheinlich noch gut bedient ist. Ein Sieg wäre jedenfalls nicht verdient gewesen.Bleibt also noch viel zu tun im Training, um endlich den ersten Sieg einfahren zu können.MZ

Menü