Männer II – TSV Meitingen 22:26

Herren II

TSV 1871 Augsburg II : TSV Meitingen 22 : 26 (12 : 13)Bei einem Spiel, wie es sich am Sonntag, den 19.Oktober 2015 um 15:00Uhr in der Halle des TSV 1871 Augsburg am Meierweg zugetragen hat, hätte es einfach keinen Sieger geben dürfen. Beide Mannschaften begegneten sich auf gleicher Augenhöhe.Keine der beiden Mannschaften konnte sich im Spielverlauf nennenswert absetzen und so endete das erste Heimspiel des TSV 1871 Augsburg II erst durch eine Schlussoffensive der Meitinger Gäste mit 22 : 26.Zwei von Grund auf verschiedene Mannschaften, schienen sich auf dem Platz beinahe zu neutralisieren. Auf der einen Seite die Gäste aus Meitingen, die mit ihrer Jungen Truppe, im Schnitt gerade einmal 22 Jahre alt, sehr laufstark und engagiert auftraten. Dem gegenüber standen die erfahrenen und allem voran körperlich robusteren Herren des TSV 1871. Der Vollständigkeit halber ist auf einen Altersdurchschnitt von 33 Jahren zu verweisen. Nichts desto trotz gelang es den Augsburgern mitzuhalten und zu beweisen, dass sie noch lang nicht zum alten Eisen gehören. Durch eine, über weite Strecken, gut funktionierende Abwehrleistung und einen teils herausragend agierenden Torhüter Axel Egermann, gelang es immer am Gegner dran zu bleiben oder sogar sich leicht abzusetzen. Doch Tore gab es auf beiden Seiten. Auf eine Führung folgte der Ausgleich. Letztendlich waren es zu viele überhastete Abschlüsse und technische Fehler im Angriffsspiel, vor allem in den Schlussminuten, denen es geschuldet war, dass die Partie nicht für den TSV 1871 Augsburg entschieden werden konnte. Über das zweierlei verhängte Maß bezüglich der Zweiminuten Zeitstrafen und anderer fragwürdiger Entscheidungen lässt sich sicherlich noch lang diskutieren, doch das Spiel ist abgehakt. Jetzt gilt es, sich auf die nächste Woche zu konzentrieren. Der TSV 1871 Augsburg II ist zu Gast bei der TSG Augsburg. Spielbeginn ist am 25.10.2015 um 14:45Uhr in der Sporthalle Schillstraße. Für den TSV 1871 Augsburg spielten: Axel Egermann, Gerhard Koch (Tor)Jonas Winkelbauer (1), Moritz Voit (2), Markus Kerner, Sven Bauer (3), Christian Gold (3), Alexander Fischer (5), Daniel Adolph (8 ), Udo Kasten, Sven HoffmannJonas Winkelbauer

Menü