Männer II – TSG Augsburg II 24:26 (11:16 )

TSV 1871 Augsburg Herren II Saison 2018/2019_1

Unnötige Niederlage für die Zweite

Bei der Zweiten der Tigers ist derzeit der Wurm drin, anders lässt es sich nicht sagen. Entweder, man verliert Spiele trotz guter Leistung, da man keinen Auswechselspieler hat, wie in der Vorwoche in Kissing – oder man scheitert an sich selbst, wenn schon einmal genügend Leute dabei sind. So wie bei diesem Spiel zuhause gegen die TSG II.

Dass man mit einer halbwegs vollen Bank antrat, hieß nicht, dass man irgendwie ins Spiel fand, im Gegenteil: Trotz schneller Tore von Arman Kurtovic (bei seiner Premiere für die Tigers) und Manfred Fröhlich dauerte es nicht lange, ehe die Zweite gegen die Auswärtsmannschaft der TSG ins Hintertreffen geriet. Dies lag an hektischem, konfusem Angriffsspiel, in dem einzig Nico Schwarz im Rückraum überzeugte, vor allem aber an einer Abwehrleistung, die diesen Namen nicht verdiente. TSG II kam zu viel zu leichten Treffern, führte zur Halbzeit mit fünf Toren, und das nicht unverdient.

In der zweiten Halbzeit steigerten sich die Tigers merklich und holten den Rückstand immer weiter auf. Torhüter Gerhard Koch nahm den ein oder anderen freien Wurf der TSG weg, im Angriff war nun endlich Struktur drin, kurz: Die Zweite zeigte eine Halbzeit, die mit der ersten nicht mehr viel gemein hatte. Allerdings: Es reichte nicht. Gleich drei Mal war man auf ein Tor am Gegner dran und hatte jeweils gute Chancen zum Ausgleich, schaffte es aber nie, diese zu nutzen. Am Ende siegte die TSG mit 26:24, und bei der Zweiten überwog der Gedanke, dass man es aus eigenem Verschulden heraus verbockt hatte. Nicht zum ersten Mal in dieser Saison, aber hoffentlich zum letzten Mal.

Es spielten: Koch, Lorenz (beide Tor), Kurtovic (1), Schwarz (6), Kandzora (9/3), Wessoly (2), Krizanovic (1), Ziernhöld (1), Winkelbauer, Fröhlich (2), Fischer (2).

Menü