Männer II – TV Gundelfingen II (19:15)

Mauertheater!Nach einem anfänglich verkrampften Start konnten sich die „alten Tiger“ des TSV 1871 doch noch mit einem 19:15 Sieg über die zweite Mannschaft des TV Gundelfingen durchsetzen.Der 3. Oktober barg gar historisches für das erste Spiel der Saison. Dabei steht der Oktober nicht nur für die Wiedervereinigung, sondern auch für den allgemeinen Start der Theatersaison.Die erste Halbzeit war jedoch eher von Nervosität sowie Verkrampftheit auf beiden Seiten geprägt denn von Historie. Beide Abwehrreihen rückten dabei in den Vordergrund, was einen Spielstand von 2:1 nach bereits 15 gespielten Minuten zur Folge hatte. Nach weiteren, diversen Fehlwürfen auf beiden Seiten, wurden die Zuschauer mit einem mageren 7:5 in die Halbzeitpause entlassen – harte Hausmannskost!Die zweite Halbzeit begann wie die Erste aufhörte. Kaum hatten sich die „alten Tiger“ mit zwei oder drei Toren abgesetzt kam Gundelfingen wieder heran und gleichte diverse Male sogar aus. Neben den vergebenen Chancen und den weiterhin gut arbeitenden Abwehrreihen hatte das Spiel auch noch ein paar Theatereinlagen zu bieten. Angelehnt an die parallel laufende Theatersaison, gab es bei diesem Spiel den einen oder anderen Leihendarsteller, welcher unbedingt sein mögliches Talent den Mitspielern sowie den Zuschauern präsentieren wollte. Trotz der “hohen Kunst” gab es für derartige Darbietungen keinen Applaus, sondern lediglich Zeitstrafen. Dieser Umstand führte dazu, dass der TSV 1871 7 Minuten vor dem Spiel mit nur noch 4 Spielern auf dem Feld stand. Trotz oder wegen der 2 Tore Vorsprung der Fuggerstädter gelang es TV Gundelfingen jedoch nicht mehr heranzukommen oder auszugleichen.Nachdem die „alten Tiger“ wieder in voller Mannschaftsstärke auf dem Spielfeld versammelt waren, konnte der erste Sieg der Saison mit 19:15 eingefahren werden.Resümee:Das Spiel wird im Gegensatz zur Wiedervereinigung nicht in die Historie eingehen. Neben der sehr „klassischen“ Handballdarbietung kamen unter Umständen Theaterliebhaber ab und zu auf Ihre Kosten – und bald beginnt die Ballsaison.Wir bedanken uns bei den zahlreich erschienen Zuschauern und deren Anfeuerungen sowie bei TV Gundelfingen für das gute Spiel – die Saison ist eröffnet!

Menü