Männer I – TSV Schwabmünchen (22:24)

Herren I

Auch im 2. Heimspiel der Saison sollte den Tigers kein Sieg gelingen.Zwar zeigte man sich im Vergleich zum Spiel in Gundelfingen stark verbessert, aber am Ende stand man wieder mit leeren Händen da.Die Tigers begannen gegen den Landesligaabsteiger der laut eigenem Vorbericht nur 7 fitte Spieler zur Verfügung hat (auf dem Spielberichtsbogen waren es dann 13 Spieler) sehr konzentriert. In der Abwehr ließ man den Gästen wenig Freiraum und im Angriff konnten schnelle und einfache Tore erzielt werden. Nach 10 Minuten stellten sich die Gäste besser auf die Tigers ein. Die Gäste kamen besser ins Spiel und die Angriffe der Augsburger wurden nicht mehr so konsequent zu Ende gebracht. Trotz allem konnte man bis zur Halbzeit einen 3 Tore Vorsprung herausspielen. Diesen Vorsprung konnten die Tigers bis Mitte der 2. Halbzeit halten. Jetzt begann das Spiel eine negative Wende zu nehmen. Die Gäste aus Schwabmünchen fanden mit ihren Reklamationen bei den Schiedsrichtern immer wieder ein offenes Ohr und auch die Tigers trugen mit vielen Fehlern dazu bei, dass Schwabmünchen 10 Minuten vor Spielende zum 1. mal in Führung ging. Diese ließen sich die Gäste auch nicht mehr nehmen und somit war die 2. Heimniederlage perfekt. Nun steht man mit 0-6 Punkten am Tabellenende und beim Gastspiel in Donauwörth unter Druck und dem Zwang Punkten zu müssen.Es spielten: Dominik Späth, Udo Kasten (1),Manuel Feistle (7), Benjamin Eckiert (1), Bastian Koppe, Lukas Schmölz (7/2), Dominik Eckiert (3), Daniel Adolph (3), Patrick Kasten, Eduard Bossauer (1), Maximilian Kranz

Menü