Kissinger SC – Herren I 19:30 (13:19)

Herren I

Im Sonntagsspiel der Bezirksliga Schwaben gelang es den Herren 1 des TSV 1871 Augsburg einen 19:30 Auswärtssieg beim Kissinger SC einzufahren.Dass die Partie richtungsweisend und volle Konzentration von jedem Spieler notwendig sein wird um mit Punkten heimzukehren, versuchte Trainer Fischer in seiner Ansprache vor dem Spiel deutlich zu machen.Dementsprechend engagiert gingen seine Mannen daher von Beginn an in das Begegnung und schafften es, schon nach kurzer Zeit einen 2:6 Vorsprung auszuspielen. Ausschlaggebend dafür war die konsequente Abwehrarbeit in der Anfangsphase, wobei in der gesamten Partie keine einige einzige Zeitstrafe gegen die Tigers ausgesprochen wurde, sodass an diesem Sonntag durchaus “hart – aber fair” verteidigt wurde. Basierend darauf gelang es der Mannschaft sogar den Ausfall von Lukas Schmölz zu kompensieren, der Mitte der ersten Halbzeit durch einen regelwidrigen Ellbogenstoß eines Gegenspielers getroffen wurde. Zudem hatten Marco Vathke und Manuel Feistle einen Sahnetag und zeigten oftmals ihre Abschlussqualitäten. Mit einem relativ deutlichen Halbzeitstand von 13:19 für den TSV 1871 ging es daher in die Pause.In der Anfangsphase der zweiten Hälfte gönnten sich beide Teams eine kurze Pause, sodass sich beim Abschluss die Fehler häuften und die Distanz bis zur 45. Minute stabil blieb. Erst in den letzten 15 Minuten drehte die Mannschaft um Coach Fischer auf und schaffte es sich sehr deutlich abzusetzen. Negativer Schlusspunkt war eine Disqualifikation eines Kissinger Spielers, der ein sehr unnötiges Foul 2 Minuten vor Spielende beging.Alles in Allem konnten die zahlreichen mitgereisten Zuschauer ein attraktives Spiel betrachten und mit großer Zuversicht zum nächsten Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Göggingen in die TSV-Halle kommen.Für den TSV 1871 spielten:Späth (TW), Stiegelmair (3), Pfaff, Vathke (9/2), Kasten (3), Koppe (2), Bossauer (1), Schmölz (2/1), Eckiert (1), Feistle (9)

Menü