HSG Lauingen-Wittislingen – Herren I 22:23 (11:9)

Herren I

Auch im zweiten Saisonspiel bei der HSG Lauingen-Wittislingen sammeln die Herren I des TSV 1871 Augsburg wichtige Punkte gegen den Abstieg, indem sie einen 22:23-Auswärtserfolg einfahren.Zum ersten Auswärtsspiel der Bezirksoberliga-Saison 2016/17 mussten die Augsburger leider nur mit einem Torhüter anreisen, da Elias Winkelbauer und Dominik Späth verhindert waren. Dennoch war das klare Ziel einen Punktgewinn in Lauingen zu erzielen, um bereits in der Anfangsphase der Runde ein Punktepolster aufzubauen. Die Trainer Robert Vetterle und Thomas Koppe setzten zum Beginn der Partie auf die gleiche Startbesetzung wie schon in der Vorwoche gegen Aichach, da sich diese bewährt hatte. Es entwickelte sich zum Beginn des Spiels eine von den Abwehrreihen dominierte Begegnung, die den Zuschauern nur wenige Torerfolge präsentierte. Nach zwölf gespielten Minuten stand es daher lediglich 2:2, da die Tigers an diesem Sonntag mit einer schlechten Chancenauswertung zu kämpfen hatten. Positiv war jedoch die gute Abwehrleistung der Mannschaft aus Augsburg und ein bestens aufgelegter Torhüter Liehr zwischen den Pfosten. Im weiteren Verlauf häuften sich leider die technischen Fehler der Gäste, sodass man peu à peu den Anschluss verlor und letztendlich mit einem 2-Tore-Rückstand (11:9) in die Pause ging. Nach Wiederanpfiff hatten die Herren I aus Augsburg Fortuna wieder auf ihrer Seite und vollbrachten es innerhalb kürzester Zeit das Spiel zu drehen und mit 14:15 in Führung zu gehen. Einen wesentlichen Beitrag leistete Marek Husty, der an diesem Tag eine gute Wurfquote hatte. Die Führung hatte jedoch nicht lange Bestand, da man nach 2 Zeitstrafen schnell einem erneuten 2-Tore Rückstand hinterherlief. Da Bastian Koppe in der 52. Minute auch noch seine dritte Zeitstrafe hinnehmen musste, sah es ganz so aus, als würden die Felle davonschwimmen. Durch zahlreiche starke Einzelaktionen gelang es jedoch wieder die Führung an sich zu reisen und kurz vor Schluß mit 20:22 davonzuziehen. Obwohl auch Max Kranz die Ampelkarte sah, konnte die starke Abwehr Schlimmeres verhindern und letztendlich einen knappen 22:23 Erfolg sichern.Mit drei Punkten aus den ersten beiden Spielen haben die Herren vom TSV 1871 Augsburg einen starken Saisonbeginn hingelegt. Im nächsten Spiel am kommenden Samstag erwarten die Tigers den Mitaufsteiger Kissinger SC. In den vergangenen Spielzeiten lieferten sich beide Teams oftmals knappe Duelle. Dennoch ist das klare Ziel das Punktekonto weiter aufzustocken, um den Saisonziel Klassenerhalt immer näher zu kommen. Spielbeginn in der Sporthalle am Meierweg ist um 20:00 Uhr.Für den TSV 1871 Augsburg spielten:Liehr (TW), M. Kranz, Koppe (2), Brodmann (1), P. Kasten (3), Stiegelmair, Schmölz (2), Voit, Husty (8/1), Hecht, Feistle (7)

Menü