HSG Lauingen-Wittislingen – Damen 18:19 (8:13)

TSV 1871 Augsburg Handball Damen

Durststrecke endlich beendet!

Am vergangenen Sonntag, den 26.11.2017, traten die Damen des TSV 1871 Augsburg nach ihrer Spielpause hoch motiviert die weite Reise nach Lauingen an. In der Vergangenheit boten sich den Zuschauern durchaus spannende Duelle zwischen den beiden Mannschaften. Ein Grund mehr für die Tigerladies diese wichtigen Punkte auf jeden Fall mit nach Hause zu nehmen. Dieser Vorsatz konnte letztendlich mit einem 18:19 Sieg der 1871-Damen in die Tat umgesetzt werden.

Es dauerte keine ganze Minute da landete Gloria Leßmann den ersten Treffer für den TSV 1871 Augsburg und auch das zweite Tor ließ nicht lange auf sich warten. Die Damen der HSG Lauingen-Wittislingen konnten zunächst dank ein paar gelungener Rückraumwürfe mithalten, doch auch in der Abwehr stand das 1871-Team souverän. Durch die überragende Leistung von Marie Holtz im Tor der Augsburgerinnen gelang es den Tigerladies sogar den Abstand auf der Anzeigentafel auf eine 5-Tore-Führung auszubauen und diese mit einem Zwischenstand von 8:13 mit in die Halbzeitpause zu nehmen.

Auch in der zweiten Spielhälfte schenkten sich die Teams nichts. So erkämpften sich die Gastgeberinnen aus Lauingen zwar ein Tor nach dem anderen, konnten den Vorsprung der 1871er aber nicht schmelzen lassen. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte niemand mehr erwartet, dass dieses Spiel noch an Spannung gewinnen könnte. Erst zum Ende der zweiten Halbzeit drohten die Damen aus Augsburg das Zepter noch einmal aus der Hand zu geben und dem HSG Lauingen-Wittislingen gelang sogar der Ausgleichstreffer zum 17:17. Doch die 1871-Mädels schafften es die (letzten) Nerven zu behalten und bauten die Führung noch einmal auf das rettende 17:19 aus, das in den letzten Spielminuten noch auf ein 18:19 durch die Damen des HSG verkürzt wurde. Knapper als nötig, aber erleichtert über das Ende der Durststrecke, gewannen die Tigerladies diese Partie mit 18:19 und nahmen damit zwei Punkte mit auf den Heimweg.

Für die 1871-Damen geht es am 09.12. gegen den TSV Haunstetten IV wieder auswärts weiter. Der Aufsteiger aus der Bezirklasse rangiert aktuell auf dem letzten Tabellenplatz, zeigte aber bereits in vergangenen Spielen, dass er durchaus mithalten kann. Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel mit zahlreicher Unterstützung!

Für den TSV 1871 Augsburg spielten:

Holtz, Freter (TW), Schmatkow (6), Lichtenstern (2), Höfner (2), Leßmann (1), Heiß, Wagner (3), Schwemmreiter (5), Pogacias

Menü