SG 1871 Gersthofen II – TSV Neusäß 21:26 (15:13)

Team_Herren II_Saison_2019/2020
Starke Leistung wird leider nicht belohnt

Zum ersten Heimspiel der SG 1871 Gersthofen II am Samstag, 12.10.2019, konnte Coach Alexander Fischer wieder auf einen deutlich besser aufgestellten Kader zurückgreifen. Entsprechend motiviert gestaltete er seine Kabinenansprache vor Beginn der Partie. Das Team münzte die Motivation in eine geschlossene Mannschaftsleistung um.

Von Beginn an entwickelte sich eine Begegnung auf Augenhöhe. Die Teams gingen konzentriert zu Werke und keine der beiden Mannschaften konnte sich einen entscheidenden Vorteil erarbeiten, sodass die Gäste sich beim Stand von 7:7 nach 15 Minuten gezwungen sahen, die erste Auszeit zu nehmen. Diese wurde jedoch auch auf Augsburger Seite genutzt. Coach Fischer sprach die Dinge an, die noch optimiert werden konnten, lobte aber auch die bisher gezeigte Leistung. Die Chancenverwertung war deutlich besser als in den ersten beiden Partien, Elias Winkelbauer war der gewohnt sichere Rückhalt und die Defensive arbeitete konzentriert.

Weiterhin blieb die Begegnung bis zum 13:13 völlig offen. Das bessere Ende des ersten Durchgangs konnte dann die SG 1871 Gersthofen für sich verbuchen. Zum ersten Mal konnten sich die Tigers eine Zwei-Tore-Führung erarbeiten, sodass man sich mit 15:13 in die Kabinen zur Halbzeitpause zurückzog.

Wie so oft tat die Pause den Augsburgern leider nicht gut. Sie kamen nach der Unterbrechung nicht richtig in die Gänge und gewährten Neusäß so die Möglichkeit schnell auf 15:15 auszugleichen. Hätte man in der vergangenen Saison jetzt wahrscheinlich wieder das Spiel aus der Hand gegeben, sträubten sich die Augsburger Jungs an diesem Abend mit allen Kräften gegen die drohende Niederlage. Dies hatte zur Folge, dass sich die Neusäßer, die mittlerweile eine offensivere Abwehrformation spielten, zwar einen kleinen Vorsprung erarbeiten konnten, richtig abschütteln ließen sich die Tiger dennoch nicht. Leider war auch das Glück dann nicht mehr auf Augsburger Seite, so landete der eine oder andere vielversprechende Wurf am Aluminium, oder der gegnerische Torhüter bekam noch die Finger an den Ball.

Schlussendlich konnten die Gäste die zwei Punkte aus der Sporthalle am Meierweg entführen, mussten für diesen Sieg aber ein hartes Stück Arbeit investieren. Diese Leistung sollte der SG Mut machen im kommenden Heimspiel gegen die TSG Augsburg dann die ersten Punkte auf die Habenseite verbuchen zu können.

Die Partie findet am 26. Oktober 2019 um 17:30 Uhr in der Gersthofer Sporthalle statt. Ein Dank geht an die zahlreich erschienenen Zuschauer, die das Team gegen die TSG gerne wieder begrüßen würde. [MZ]

Für die SG 1871 Gersthofen spielten:

Elias Winkelbauer, Udo Kasten (beide Tor), Maximilian Koppe (2), Jonas Winkelbauer, Niklas Fischer (1), Yannis Pauler (2), Goran Tomov (6), Michael Torpier, Jan Kandzora (3), Mathias Ziernhöld (7/4), Maximilian Öschay, Manfred Fröhlich

Menü