Herren II – TSV Neusäß 18:39 (11:16)

TSV 1871 Augsburg Herren II Saison 2018/2019_1
Eine ätzende Saison geht langsam zu Ende.

Einmal mehr hieß es aus Sicht der Zweiten: Da gab es nichts zu holen. Das Auswärtsteam aus Neusäß, eines der besseren Teams der Liga, ließ der Heimmannschaft der Tigers vor allem im zweiten Abschnitt keine Chance. Die Zweite von 1871 freut sich auf das Saisonende – das heißt, die wenigen Spieler, die regelmäßig am Wochenende auflaufen. Wobei dieses Argument gegen Neusäß nicht galt; so gut aufgestellt war man in dieser Saison selten.

Dementsprechend konnte man auch zumindest die erste Halbzeit spielerisch gut mithalten. Bis zur immerhin 20. Minute konnte man das Spiel offen halten, 9:9 stand es zu dem Zeitpunkt. Im Angriff traf der Rückraum, hinten machten Abwehr und Torwart ebenfalls eine gute Figur und entnervte die starke Mannschaft aus Neusäß merklich. Dann stellte das Auswärtsteam auf eine 5-1-Deckung um und mit dem bis dahin offenen Spiel war es schnell vorbei. Mit dieser Abwehrformation nämlich kamen die Tigers an diesem Tag überhaupt nicht klar, sodass man zur Halbzeit bereits 11:16 zurücklag.

Besser wurde es im zweiten Spielabschnitt nicht. Neusäß nutzte viele abgefangene Bälle und technische Fehler der Tigers, um Tempogegenstöße zu laufen und hielt das Tempo bis zum Ende hin hoch. Der Zweiten fiel nicht mehr viel ein, ab und an gelang im Angriff noch eine Einzelaktion – das war es. Nun freuen sich alle Beteiligten der Zweiten auf das nahendere Saisonende.

Für den TSV 1871 Augsburg spielten: Kasten (Tor), Fischer (3), Fröhlich, Ziernhöld, Kandzora (4), Wessoly (5), Stiegelmair (6), Winkelbauer, Krizanovic, Mendes

Menü