Herren II – TSV Bäumenheim 23:26 (12:14)

Herren II

Negativserie hält anDie Partie gegen die Mannen aus Bäumenheim begann wieder einmal mit einer gehörigen Verspätung. Der Grund hierfür: Es erschien zum wiederholten Male kein Schiedsrichter. So einigte man sich darauf, dass jeweils eine Person vom TSV 1871 Augsburg und dem TSV Bäumenheim das Spiel leiten sollte. Gleich zu Beginn dann ein Aufreger. Nach einer harmlosen Abwehraktion sah Sven Bauer die rote Karte. Warum, das wusste keiner so genau. Nach kurzer Besprechung der Schiedsrichter zog der Bäumenheimer Unparteiische die Entscheidung zurück und wandelte die Entscheidung in eine Zwei-Minuten-Strafe um. Angeheitzt durch diese Aktion entwickelte sich eine hart umkämpfte und zu jeder Zeit spannende Partie. Bäumenheim konnte zwar die Führung stets halten, ein klarer Vorsprung wurde den Gästen allerdings nicht ermöglicht. Entsprechend ging man mit einem 12:14 in die Kabinen.Auch die zweite Halbzeit entwickelte sich nicht minder spannend. Bäumenheim konnte immer wieder vorlegen, die Tigers gaben das Spiel aber zu keinem Zeitpunkt verloren. Der Ausgleich lag in der Luft, Augsburg konnte aber in der entscheidenden Phase der Begegnung aber wieder mal die deutlichsten Chancen nicht in Zählbares umwandeln. Das Missverhältinis der gegebenen Strafwürfe von 8:1 für Bäumenheim spricht ebenfalls eine deutliche Sprache, wenn man bedenkt dass beide Abwehrreihen ähnlich hart zu Werke gingen. So konnten sich die Gäste schlussendlich mit 23:26 durchsetzen, für die Tigers bleibt nach dieser Niederlage ein fader Beigeschmack.Dennoch vielen Dank an die tollen Zuschauer, die uns bis zur letzten Sekunde nach vorne gepeitscht haben. Nun ist es an der Zeit, euch dies mit einem Sieg zu danken!Für den TSV spielten:Gerhard Koch, Christian Fischer (Tor)Sven Bauer ( 8 ), Benjamin Koppe (1), Stefan Lorenz (2), Maximilian Kranz (2), Sven Hoffmann, Jonas Winkelbauer, Alexander Fischer (2), Ion Christea (1), Robert Bail (1), Sebastian Eckel (3), Mathias Ziernhöld (3/1)MZ

Menü