Herren I – TSV Neusäß 35:25 (16:14)

68,69,70…Derbysieger!Im zweiten Lokalderby der Rückrunde konnten die Herren I des TSV 1871 Augsburg einen fulminanten 35:25 Heimerfolg über den TSV Neusäß feiern.Im Vorfeld der Begegnung mobilisierten beide Mannschaften ihre Unterstützer, indem das Erscheinen in Vereinsfarben mit freiem Eintritt bzw. Freibier belohnt wurde. Diese Maßnahme trug auch Früchte, sodass letztendlich mehr als 300 Zuschauer zu dieser Partie erschienen. Einem Topspiel würdig, begegneten sich beide Teams in den ersten Spielminuten auf Augenhöhe, sodass sich bis zum Spielstand von 7:7 kein Team absetzen konnte. Obwohl die Schiedsrichter relativ früh die ersten Zeitstrafen gegen die Hausherren aussprachen, konnten die Gäste aus Neusäß nicht davon profitieren. Vielmehr gelang es den Herren I aus Augsburg einen kleinen Vorsprung herauszuspielen, indem man auf 9:7 erhöhte. Diese Distanz hatte bis zum Pausenpfiff ihren Fortbestand, da sich beide Mannschaften in einer intensiven Partie keinen Zentimeter schenkten. Kurz vor Ende der Pause erhielten die Augsburger jedoch noch zwei Zeitstrafen, sodass man zwar mit 16:14 in Führung lag, dieser Zustand aber stark in Gefahr war. Allerdings zeigten sich die Gastgeber an diesem Abend von einer ungewohnten Seite. Anstatt die ersten Minuten der zweiten Hälfte abzugeben, lieferten die Mannen um das Trainer-Trio Fischer, Koppe und Vetterle eine konzentrierte Leistung ab. Dies hatte zur Folge, dass man stets die Führung halten konnte, obwohl die Neusässer nicht nachließen. Belohnt wurden die Hausherren ab der 40. Minute, als mehrere Treffer vom stark aufspielenden Kapitän Lukas Schmölz in einen 9-Tore-Vorsprung umgemünzt wurden. Die Gastmannschaft konnte den Rückstand nicht mehr bedeutend reduzieren und verlor in der Folge den Anschluß. Trauriger Schlußpunkt der Partie war eine direkte rote Karte gegen einen Spieler der Gäste, der in einer Abwehraktion in das Gesicht eines Augsburgers schlug. Dennoch muss betont werden, dass die Begegnung zwar hart geführt wurde, bis auf den Ausreißer in der Schlußphase dennoch fair war. Beide Teams haben an diesem Abend Werbung für den Handballsport gemacht und die Herren I des TSV 1871 Augsburg hoffen sehr, dass auch die verbleibenden Heimspiel so gut besucht sein werden wie in diesem Derby. Vielen Dank für die tolle Stimmung und Unterstützung im Namen der Herren I!Für den TSV 1871 Augsburg spielten:Späth, Liehr, Winkelbauer (TW), M. Kranz (2), Koppe (2), Stremetzne (4), Brodmann (1), A. Kranz, Stiegelmair, Kasten, Schmölz (17/1), Adolph (1/1), Bossauer, Feistle (8 )Fotos zum Derby finden Interessierte auf der Homepage von „Sport in Augsburg“:http://sport-in-augsburg.de/tsv-1871-augsburg-tsv-neusaess-123-19090

Menü