Herren I – TSV Dasing (27:38)

Herren I

Hohe Niederlage gegen DasingGegen den Mitaufstiegskandidaten ist der TSV 1871 Augsburg über weite Strecken nicht fähig, dem Spiel den eigenen Stempel aufzudrücken. Am Ende verliert man mit 27:38.Nach der deutlichen Auswärtsniederlage beim TSV Bobingen wartete mit dem TSV Dasing der nächste harte Brocken auf die Tigers. Dennoch wollte man die Flinte natürlich nicht zu früh ins Korn werfen. So begann die Mannschaft in den ersten Minuten relativ respektlos und die ersten zehn Minuten gestalteten sich ausgeglichen. Erst beim Stand von 3:3 schlichen sich Schwächen im Abschluß und in der Abwehr ein. Dasing nutze diese Fehler konsequent aus und ging mit 7:12 in Führung. Bis zum Pausenpfif bauten die Gäste den Vorsprung sogar auf ein 12:18 aus. Die ersten Aktionen in der zweiten Hälfte gehörten den Gastgebern. Schnell erzielte man zwei Tore. Dann dezimierte man sich aber innerhalb von fünf Minuten gleich zweimal selber und stand zeitweise nur noch mit 3 Feldspielern auf dem Parkett. Die Dasinger nahmen dieses Geschenk dankend an und bauten ihre Führung weiter aus (18:26). Anschließend ergaben sich die Augsburger ein wenig ihrem Schickal und so konnten die Dasinger den Spielstand bis zur 60. Minute auf ein 27:28 ausbauen.Das Ergebniss war definitiv zu hoch. Ärgerlich waren vor allem die eigenen Undiszipliniertheiten in der eigenen Mannschaft, mit denen man sich selber schwächte. Nichtsdestotrotz gilt es jetzt, nach vorne zu schauen. Denn in den nächsten Partien geht es gegen Mannschaften, gegen die auch mal wieder der ein oder andere Punkt her muss.Los mit der Punktjagd geht es schon am kommenden Donnerstag gegen den TSV Wertingen. Um 21.00 Uhr muss man schon fast gewinnen, um nicht weiter in der Tabelle abzurutschen.TSV 1871 Augsburg: Egermann, Winkelbauer, Reichert (5/2), Feistle (2), Repky (2), Eckiert (3), Koppe Basti (3), Koppe Benjamin, Kasten U. (7/2), Kasten P., Albrecht (3), Schmölz (2)

Menü