Herren I – TSV Aichach 23:23 (9:9)

Herren I

Im ersten Saisonspiel der Bezirksoberliga-Runde 2016/2017 trotz der Aufsteiger TSV 1871 Augsburg dem TSV Aichach ein 23:23-Unentschieden ab.Nach drei Monaten harter Vorbereitungszeit stand am 17.09.2016 der Saisonbeginn für den Bezirksligameister aus Oberhausen an. Das Trainerduo Robert Vetterle und Thomas Koppe konnte dabei auf einen breiten Kader zurückgreifen, in dem lediglich auf Dominik Eckiert und Alexander Kranz verzichtet werden musste. Motiviert bis in die Haarspitzen gingen die Tigers in die Begegnung, die sich insbesondere in den ersten Minuten als Abwehrschlacht erwies. Nach zwölf gespielten Minuten stand es 2:2, wobei sich Torhüter Markus Liehr bereits mehrmals durch Paraden auszeichnen konnte. Lukas Schmölz und Neuzugang Marek Husty demonstrierten in der ersten Halbzeit mehrmals ihre Abschlussqualitäten und hielten die Augsburger gegen eine aggressive Mannschaft aus Aichach im Spiel. Bis zum Ende der ersten Hälfte pendelte die Führung hin und her, ehe die Schiedsrichter aus Gundelfingen beim Stand von 9:9 den Pausenpfiff ertönen ließen.In der Kabine fanden die Trainer aus Augsburg anscheinend die richtigen Worte, denn die Gastgeber kamen besser in die zweiten 30 Minuten. Erstmals gelang es sich mit zwei Toren von den Aichachern abzusetzen, da Torchancen konsequent genutzt wurden. Dieser Vorsprung hatte jedoch nicht lange Bestand und es entwickelte sich wieder eine ähnlich enge Partie wie in der ersten Hälfte. Obwohl die Gäste mehrmals kurz davorstanden, einen 3-Tore-Vorsprung herauszuspielen, konnten Sie diese Gelegenheiten nicht nutzen, da der eingewechselte Torhüter Dominik Späth immer besser in die Partie kam. Fünf Minuten vor Schluss musste die Begegnung beim Spielstand von 21:21 für mehrere Minuten unterbrochen werden, da Udo Kasten sich einen Finger ausrenkte. Kurz nach dieser Behandlungspause handelten sich die Augsburger einen weiteren Nachteil durch eine unnötige Zeitstrafe ein, sodass Aichach die Schlussminuten in Überzahl absolvierte. Nichtsdestotrotz gelang es den Gästen nicht den entscheidenden Treffer zu erzielen, da die Abwehr der Hausherren auch in Unterzahl solide agierte. So hatten die Herren I des TSV 1871 in den letzten zehn Sekunden sogar noch die Gelegenheit den Siegtreffer zu erzielen, allerdings konnte die letzte Möglichkeit leider nicht ausgenutzt werden. Letztendlich trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 23:23 Unentschieden, wobei die Augsburger sich über den Punktgewinn mehr freuen konnten. Der Punkt wird als erster Erfolg im Abstiegskampf gewertet, dem man sich in der diesjährigen Saison ausgesetzt sieht. Somit bleibt man im Kalenderjahr 2016 weiterhin in Punktspielen unbesiegt. Am kommenden Sonntag steht mit dem Duell gegen die HSG Lauingen-Wittislingen die nächste Chance für einen Punktgewinn an. Mit einer ähnlich starken Abwehrleistung wie gegen Aichach haben die Augsburger alle Chancen weitere Punkte zu sammeln. Spielbeginn am 25.09.2016 ist um 17:00 Uhr.Für den TSV 1871 Augsburg spielten:Liehr, Späth, Winkelbauer (TW), M. Kranz (3), Koppe, Brodmann (1), P. Kasten (3), Stiegelmair (2), Schmölz (7), Husty (4/1), Feistle (3), U. Kasten

Menü