DJK Augsburg Hochzoll – Männer I 28:29 (13:15)

Herren I

Im Lokalderby bei der DJK Augsburg-Hochzoll entführen die Männer I des TSV 1871 Augsburg die Punkte durch einen 28:29 (13:15) Erfolg.Obwohl die Rivalen aus Hochzoll am unteren Ende der Tabelle angesiedelt sind, warnte das Trainer-Duo um Robert Vetterle und Werner Groß die eigene Mannschaft vor Überheblichkeit, da die Qualitäten des Gegners aus zahlreichen Duellen in der Vergangenheit bekannt sind. Dementsprechend konnten die Mannschaftsverantwortlichen ihrem Team eine klare Taktik vorgeben, sodass man mit einer sehr defensiven Abwehrformation begann. Schnell ging man mit 0:2 in Führung und feierte somit erste Erfolgserlebnisse. In der Folge demonstrierten die Hausherren aus Hochzoll jedoch, dass man die Punkte gerne in der eigenen Halle behalten würde und konterten mit einigen schnellen Angriffen. Dadurch gingen sie mit 6:4 in Führung, sodass eine erste Rotation in der Aufstellung erforderlich wurde. In den folgenden Minuten kam man besser mit dem Spiel der Heimmannschaft klar und konnte das Spiel bis zum 9:9 offen gestalten. Wäre die Chancenauswertung an diesem Sonntagnachmittag besser gewesen, hätte man auch einen Vorsprung herausspielen können. Stattdessen geriet man, unter Anderem durch mehrere Zeitstrafen, schnell wieder in einen 12:10 Rückstand und Trainer Vetterle machte von seiner ersten Auszeit Gebrauch. Er appellierte an den Siegeswillen der Tigers und machte klar, dass man mit Spielfreude wieder den Anschluss an den Gegner finden solle. Die Männer vom TSV 1871 setzten den Wunsch in die Tat um und konnten bis zum Halbzeitpfiff eine konzentrierte Leistung abliefern und letztendlich mit einer 13:15 Führung in die Pause gehen.Auch in den ersten fünf Minuten nach Wiederanpfiff hielten die Tigers diesen Abstand, ehe sich die altbekannten Fehler im Abschluss einschlichen und die Heimmannschaft diese ausnutzte. Hochzoll konnte durch ein 20:19 erstmals wieder in Führung gehen und beide Mannschaften lieferten sich ein offenes Duell. Bis zum 23:23 konnte sich niemand entscheidend absetzen, obwohl die 1871er wiederholt Zeitstrafen erhielten. Eine kurze Stärkephase ab der 50. Spielminute sorgte für einen Vorteil auf Seiten der Gäste aus dem Augsburger Norden und man konnte den Spielstand auf 24:26 setzen. Ein kurzes Aufbäumen der Gastgeber erstickten die Männer I mit schnellen Treffern im Keim und demonstrierten einen ungeheuren Siegeswillen. Beim Stand von 27:29 stellten die Hochzoller auf eine Manndeckung um und konnten durch einen technischen Fehler noch auf 28:29 stellen. Die letzten Sekunden der Partie konnten die Gäste aus Oberhausen jedoch problemlos herunterlaufen lassen und leisteten sich sogar noch den Luxus eine 100%ige Torchance zu vergeben. Nichtsdestotrotz blieb das Ergebnis unverändert und man konnte den dritten Auswärtserfolg der Saison feiern. Begünstigt durch die Niederlage des TSV Neusäß stürmt der TSV 1871 Augsburg an die Tabellenspitze und begrüßt am kommenden Samstag den Kissinger SC zum Spitzenspiel der Bezirksliga Schwaben. Gemeinsam ist auch in dieser Partie ein Sieg möglich und daher wären die Männer I froh, wenn die Unterstützung genauso gut wäre, wie in der Partie gegen den DJK Hochzoll! Spielbeginn ist am 05.12.2015 um 19:30 Uhr in der Sporthalle am Meierweg!Für den TSV 1871 Augsburg spielten: Liehr, Späth (TW), M. Kranz (2), Koppe (3), U.Kasten (1), Brodmann, P.Kasten (4), A.Kranz (1), Stiegelmair, Schmölz (10/3), Bossauer (1), Feistle (7)

Menü