Damen TSV Neusäß- TSV 1871 Augsburg, 19:22 (9:8)

Damen

Bestärkt durch die solide Leistung der Vorwoche, starteten die Damen des TSV 1871 am Samstagabend als Gast in das Derby gegen Neusäß.Nach den ersten ausgeglichenen Spielminuten, konnten die Augsburgerinnen sich einen kleinen 5:2 Vorsprung erspielen. Dann allerdings geriet die Mannschaft im Angriff vorübergehend in unsicheres Fahrwasser, als die Neusäßer Damen Narjes Hammada auf Halb in Manndeckung nahmen. Trotz einer weiterhin guten Abwehrleistung, schmolz der Vorsprung bis zur Halbzeit immer weiter dahin, bis die Gastgeberinnen mit einer 9:8 Führung in die Kabine gehen konnten. In der zweiten Halbzeit stellten die Tigerdamen Ihre Angriffsformation leicht um und konnten damit immer wieder zu schnellen Abschlüssen über die Halbpositionen kommen. Die harte Spielweise des TSV Neusäß lies unserer Mannschaft außerdem immer wieder gerechtfertigte Strafwürfe zukommen, die Alexandra Schwemmreiter zielsicher verwandelte. Allerdings wurden auch die Gegner langsam treffsicherer und so hielt sich über die gesamte 2. Halbzeit ein Unentschieden oder ein Vorsprung von maximal einem Tor für eine der beiden Mannschaften.Erst in den letzten Spielminuten zahlte sich die Hartnäckigkeit der Augsburgerinnen aus und es konnte mit 17:22 ein deutlicher Vorsprung herausgespielt werden. Beim Abpfiff zeigte der Spielstand ein völlig gerechtfertigtes 19:22 und damit den Auswärtssieg für den TSV 1871 Augsburg.Trainer Udo Kasten kann sich so mit seiner Damenmannschaft den 4. Tabellenplatz sichern.Am kommenden Samstag empfangen unsere Damen in der eigenen Halle den TSV Friedberg und hoffen, durch einen erneuten Sieg auf Platz 3 der Tabelle vorzurücken. Für den TSV 1871 Augsburg spielten:Kasten Claudia (Tor), Freter Nadine (Tor), Zettl Carina (Tor), Leithold Jacqueline, Mörtl Anna, Ziegler Amelie (1) Burkhard Luisa (2), Wagner Bianca, Schwemmreiter Alexandra (4),Hammada Narjes (4), Sinani Alberta (1), Schmatkow Jennifer (1), Schmatkow Jessica (8 ), Mallidis Alexa (1).

Menü