Damen Gögginen I – TSV 1871 29:19 (15:11)

Damen

TSV 1871 Damen unterliegen beim Favorit TSV Göggingen Nichts zu holen gab es zum Saison Auftakt in Göggingen für unsere Tigerdamen. Zum ersten Spiel der Saison ging es in die Anton-Bezler-Halle wo man heuer zum ersten mal auf die Damen I der Gögginger treffen sollte. Diese haben am Ende der letzten Spielzeit den Erhalt in der BOL leider nicht geschafft und somit hieß es Aufsteiger gegen Absteiger. War die Partie die ersten zwanzig Minuten ziemlich ausgeglichen, setzten sich die Gögginger Damen zur Halbzeit mit 15: 11 etwas ab. In der zweiten Hälfte versuchten die 1871er Damen noch einmal an die Leistung der ersten Halbzeit anzuknöpfen, was die Spielerinnen aus Göggingen dennoch zu beeinträchtigen wussten. Mit Manndeckung, Gegenstößen sowie sieben verwandelten Siebenmetern schafften sie es, unseren Damen das Feuer zu nehmen. So kam es zu einem konditionellen Einbruch auf unserer Seite, der durch technische Fehler nur verschlimmert wurde. Man konnte definitiv bis zur letzten Minute den Kampfgeist unserer Spielerinnen sehen, jedoch gibt es diese Woche im Training vor dem ersten Heimspiel noch an einigen Stellen zu arbeiten. Das Ergebnis viel mit 29:19 für Göggingen eindeutig zu hoch aus, aber es gibt ja noch ein Rückspiel und da werden die Karten neu gemischt.Kommenden Sonntag um 13.00 Uhr empfangen wir in der heimischen Halle zum ersten mal die Damen II des TSV Gundelfingen. Zu dieser spannenden und unbekannten Herausforderung, die man höchstens einmal in einem Turnierspiel kennen lernen konnte, laden wir euch herzlich ein! Zum Saisonauftakt gibt es von uns Prosecco und Freibier so lange der Vorrat reicht! Wir freuen uns auf euer Kommen! Für 1871 spielten :Im Tor :Melanie Eberhard, Carina Zettl;Im Feld :Amelie Ziegler (1), Julia Fuhrmann, Bianca Wagner, Narjes Hammada (7), Alberta Sinani (3), Jennifer Schmatkow, Alexa Mallidis , Jessica Schmatkow (4), Anne Päckert (2)

Menü