D-Jugendspieltag in Aichach am 27.10.2018

D-Jugendspieltag 07.10._7

Neues Spiel, neues Glück. Leider wieder ohne Auswechselspieler.

HSG Lauingen/Wittislingen – TSV 1871 Augsburg 13:15 (6:9)

Beim Betreten der Halle fiel den Kinder gleich auf: “Der Gegner hat ja noch weniger Spieler als wir.” Tatsache! Der HSG Lauingen/Wittislingen standen nur fünf Feldspieler zur Verfügung.
Die Tigers begannen das Spiel also zunächst in Überzahl. Bereits nach wenigen Minuten, als klar war, dass der Gegner uns nicht überrennen wird, haben auch wir einen Spieler vom Feld genommen. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Bis zur Halbzeit konnten sich die Kids einen kleinen Vorsprung erspielen (6:9). In der zweiten Hälfte gingen die 1871-Jungs teilweise unkonzentriert zu Werke und es schlichen sich immer wieder kleine Fehler und Ballverluste ein. Fünf Minuten vor Ende wurde es folglich nochmal richtig eng. Die HSG konnte auf 10:11 verkürzen. Die Jungs gaben aber nochmal Alles und beantworteten den Anschlusstreffer mit drei Toren in Folge. Endstand 13:15.

TSV Aichach – TSV 1871 Augsburg 13:3 (9:3)

Auch für das zweite Spiel gegen den TSV Aichach haben wir uns vorgenommen ein Wörtchen mitzureden. Leider verlief das Spiel aber ganz anders als geplant. Die Abwehrarbeit war überwiegend ordentlich und nicht der Grund für die Niederlage. Im Angriff kamen die Tiger-Kids diesmal aber leider so gar nicht in Fahrt. Lediglich drei Treffer gelangen bis zur Halbzeitpause (9:3). Für die zweite Hälfte nahm man sich vor, vor allem beim Abschluss, wieder konzentrierter zu agieren. Die Kids erspielten sich auch reihenweise gute Chancen, aber entweder waren die Abschlüsse viel zu harmlos und unpräzise, oder der Torwart war zur Stelle. Wir konnten im zweiten Spielabschnitt kein einziges Tor erzielen. Endstand: 13:3.

Leider konnte Philip in der zweiten Hälfte wegen Schmerzen am Daumen nicht mehr mitspielen. Der TSV Aichach hat umgehend auf die neue Spielsituation reagiert und ebenfalls nur noch zu fünft gespielt. Sieht man mittlerweile leider viel zu selten. Faire Geste. Vielen Dank dafür!

Menü