BHC Königsbr. 09 II – Damen 20:15 (12:9)

TSV 1871 Augsburg Handball Damen

Wichtige Punkte für die Tigerdamen bleiben in Königsbrunn

Nach der deutlichen Niederlage der TSV 1871 Damen gegen den TSV Friedberg am letzten Wochenende traten die Tigerladies am 05.11.2017 auswärts gegen den BHC Königsbrunn 09 II an. Die Aufstellung des BHC Königsbrunn II war den Mädels aus Augsburg weitgehend unbekannt, denn man konnte auf keine Erfahrungswerte der letzten Saison zurückgreifen. Dennoch schien es für die 1871-Damen realistisch, wichtige zwei Punkte aus Königsbrunn mit nach Hause nehmen zu können. Nach einem spannenden Spiel mussten die Tigerdamen aus Augsburg jedoch leider ohne diese Punkte die Heimreise antreten.

Bereits kurz nach Anpfiff der Partie wurde klar, dass Schiedsrichter Wildegger keine unnötige Härte durchgehen lässt. So folgte auf die ersten drei Tore der Begegnung gleich jeweils eine Verwarnung für die Teams. Konnte sich die Heimmannschaft aus Königsbrunn kurzfristig auf ein 4:1 absetzen, zogen die Tigerdamen nach und glichen in der 16. Minute erstmals zum 6:6 aus. Leider gelang es den Damen aus Augsburg nicht, den Ausgleichstreffer in eine Führung zu verwandeln, sondern sie ließen dem BHC wieder den Vortritt. Nichtsdestotrotz gaben die 1871er nicht auf und glichen jedes Tor des Gastgebers immer wieder aus. Erst zum Ende der ersten Halbzeit schaffte es der BHC Königsbrunn sich noch einmal einen 3-Tore-Vorsprung herauszuspielen.

In der Pause nahmen sich die Augsburger Mädels vor, noch eine Schippe auf die bisherige Leistung drauf zu legen, um das Spiel doch noch zu drehen. Dieser Vorsatz schien kurz nach dem Anpfiff der zweiten Spielhälfte Wirkung zu zeigen und so glichen die Tigerladies, ohne einen Gegentreffer zu kassieren, zum 12:12 aus. Wieder gelang es den 1871-Damen nicht in Führung zu gehen und so konnte man sich mit jedem weiteren Tor wieder lediglich den Ausgleich erkämpfen. Bis zur 50. Spielminute fand dieser Handball-Krimi kein Ende. Erst durch das Überzahlspiel der Gastgeber, aufgrund einer 2-Minuten-Strafe gegen Ende der zweiten Halbzeit, schafften es die Gastgeberinnen des BHC Königsbrunn in den letzen 10 Minuten der Partie, ihre Führung auf den Endstand von 20:15 auszubauen.

Nachdem man diese wichtigen Punkte leider nicht aus Königsbrunn entführen konnte, stehen die Damen bereits am 11.11.2017 um 17.30 Uhr wieder in eigener Halle gegen den TSV Schwabmünchen II auf dem Spielfeld. Die Schwabmünchenerinnen stehen aktuell mit erst drei Spielen ungeschlagen auf dem vierten Tabellenplatz. Die Tiger-Damen aus Augsburg wollen dieser Siegesserie nun ein Ende setzen und freuen sich auf zahlreiche Unterstützung!

Für den TSV 1871 Augsburg spielten:

Marie, Kolli (TW), Stephi (1), Gloria (2), Maria, Heike (1), Bibi (3), Alex (5), Tiffy, Jenni (3)

Menü