3. Spieltag der wD

weibliche D-Jugend

3. Spieltag der wD am 23.11.08 TSV Göggingen – TSV 1871 Augsburg 10:18 (Halbzeit 6:6)Da die Gögginger bereits am Wochenanfang bei der Spielleitenden Stelle forderten, dass unsere Jungs gegen sie im Spiel nicht eingesetzt werden sollen, weil ihre Mädchen alle pubertieren, gingen wir es in der ersten Halbzeit etwas langsamer an.Als wir in der zweiten Halbzeit Alex für 3 Minuten einsetzten, wurden bis zum Ende des Spiels, Trainer und Spieler, sowie die Eltern unserer Spieler von der Trainerin aus Göggingen und einer Dame vom Kampfgericht angemault. Ein Wort an unsere netten Gastgeber Göggingen: „Der Bessere wird immer gewinnen“„Weniger maulen und besser trainieren dann könnt auch ihr gewinnen.“TSV 1871 Augsburg – SC Vöhringen 23 -13 (Halbzeit 13:6)Die Trainerin aus Vöhringen teilte uns vor Spielbeginn mit, dass sie für unsere Lage Verständnis hat und wir unsere Jungs ruhig spielen lassen sollten. Das Verhalten der Gögginger konnte sie nicht verstehen.Unsere Spieler fühlten sich bei diesem Spiel sehr wohl da sie endlich auch einmal spielen durften.Ein herzliches Dankeschön an den SC Vöhringen der wahren Sportsgeist bewiesen hat.

Menü