1 Sieg der männl. A-Jugend

Im ersten Spiel der neuen Saison musste die A-Jugend in Wullenstetten ( bei Senden/Ulm ) antreten. Die Vorgabe der beiden Trainer Bauer/Fischer war es den Gegner, der nur 8 Spieler aufbot, mit schnellem aggresiven Handball zu bezwingen. Was aber dann Geboten wurde, war alles andere als ein Ruhmesblatt. In den ersten 15 Minuten konnte man doch glatt eine 2-1 Führung herauswerfen. Das ganze erinnerte vom Ergebniss her eher an ein Fußballspiel. Ein solches Tor, hätte die Mannschaft an diesem Tag auch brauchen können. Entweder vergab man völlig frei vor dem Tor oder der Ball wurde bereits im Aufbauspiel verloren. Mit Handball hatte das nicht viel zu tun.Nach 15 Minuten kam das Team etwas besser ins Spiel und konnte bis zur Halbzeit eine 12-6 Führung heraus werfen.Im 2 Abschnitt erlebten die Trainer und Zuschauer das gleiche wie im 1 Durchgang. Es dauerte wieder bis zur 15 Minute ehe das 2 feldtor erzielt werden konnte. Wullenstetten hatte bis dahin auf 3 Tore aufgeholt. Auch nach einer Auszeit wurde das Spiel nicht besser. Deutlichste Chancen wurden wieder vergeben und das Aufbauspiel verdiente diese Bezeichnung nicht wirklich.Am Ende stand trotz allem ein deutlicher 20-11 Erfolg zu Buche, was allerdings mehr den schwachen Gastgebern, als der guten Leistung des TSV zuzuschreiben war.

Menü